Wir haben ab Anfang 2021 wieder freie Plätze / Jetzt anmelden

Liebe Eltern,

durch den Ausbau unserer Kindertagespflegestelle ergibt sich für uns die Möglichkeit ab Anfang 2021 zwei weitere Plätze Platz zu belegen.

Nach dem KIBIZ (Kinderbildungsgesetz) haben Eltern die Wahlmöglichkeit zwischen KITA und Kindertagespflege. Beides ist rechtlich gleichgestellt. Lediglich das letzte Kindergartenjahr ist verpflichtend.

Gerade die U3-Kinder blühen in den kleineren und individueller betreuten Gruppen in der Kindertagespflege eher auf und erlernen oftmals sehr schnell Dinge, die sie häufig in den größeren Gruppen hemmen.

Eltern, die noch einen Betreuungsplatz suchen, können sich unter der Telefonnummer 02371 159161 bei uns nach freien Plätzen ab Anfang 2021 oder auch Sommer 2021 erkundigen. Wir freuen uns auf Ihren/Euren Anruf!

Schnupper- und Aktionsnachmittag am 7. Mai

 

Sie suchen einen Betreuungsplatz für Ihr Kind bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater in Iserlohn?

Im Rahmen der Aktionswoche zur Kindertagespflege laden die beiden Kindertagespflegestellen „Kinderlachen“ und „Kinderwieser Iserlohn“ alle Interessierten Eltern mit ihren Kindern zu einem Informationsnachmittag ein.

Wann? Montag, 07. Mai von 14 – 18 Uhr
Wo? Martin-Luther-King-Haus, Is.-Heide
(Leckingser Straße 99, 58640 Iserlohn)

Für das leibliche Wohl ist mit Waffeln und Getränken gesorgt.

Zur besseren Planung bitten wir um eine kurze formlose Anmeldung unter:

Tel.: 02371 159161 oder 015781666846
E-Mail:
Michael@kiwi-iserlohn.de oder
andyhermannschade@gmail.com

Wir freuen uns auf Ihr/ Euer Kommen!

Weiterer Betreuungsplatz frei

Liebe Eltern!
In diesen Tagen geben die KiTas ihre Bescheide an die Eltern heraus, ob man einen KiTa-Platz bekommen hat oder nicht. Bedenken Sie bitte, dass wir TPP (Tagespflegepersonen) den Kindergärten gleichgestellt sind. Oftmals ist es gerade für die ganz Kleinen ein Vorteil andere gleichaltrige Kinder erst einmal in einer kleinen Gruppe in familiärer Atmosphäre zu „beschnuppern“.
Wir haben kurzfristig ab März noch einen Vollzeit-Platz frei.

Ab August können wir durch die Kinder, die uns in den Kindergarten verlassen, weitere Plätze anbieten.

Melden Sie sich gerne für weitere Informationen unter Tel.: 02371 159161

Wir haben ab August noch freie Plätze in der Kindertagespflege!

kiwi-iserlohn.de

Informationen über Kindertagespflege im städtischen Familienzentrum „Kleine Strolche“

kiwi-iserlohn.de

Iserlohn. (PM Stadt s. / MK) Am Dienstag, 30. Mai, beginnt um 14.30 Uhr im städtischen Familienzentrum „Kleine Strolche“ (Ulrich-Fust-Straße 4) eine Informationsveranstaltung zum Thema Kindertagespflege.

Das Team der Familienzentrums lädt in Kooperation mit dem Kindertagespflegebüro der AWO alle interessierten Eltern herzlich dazu ein.

Eltern haben das Wahlrecht zwischen KITA und Kindertagespflege. Wer auf der Suche nach einem Tagespflegeplatz für sein Kind ist oder sich einfach nur zum Thema Kindertagespflege informieren möchte, erfährt an diesem Nachmittag alles Wichtige über das Aufgaben- und Arbeitsfeld von Tagesmüttern und –vätern mit den geforderten Qualitätsmerkmalen und über die Kosten der Tagespflege.

Interessierte Eltern werden um vorherige Anmeldung gebeten unter der Telefonnummer 02371 / 13412.

97,1 Prozent der Eltern sind mit dem Wohlbefinden des Kindes „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“

Kindertagespflege erfüllt die gestiegenen Ansprüche der Eltern. 96 Prozent der vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) für den 5. Bericht zur Evaluation des Kinderförderungsgesetzes befragten Eltern sind mit der Betreuung durch Tagespflegepersonen „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“.

Die Befragung macht vor allem die Stärken der Kindertagespflege deutlich. So sind 94,8 Prozent der Eltern mit der Anzahl der Betreuungspersonen in Kindertagespflege zufrieden und 93,1 Prozent mit der Größe der Gruppe. Hier zeigt sich, dass das Motto „Kleine Gruppe – starke Bindung“ der Imagekampagne des Bundesverbandes von den Eltern als zutreffend empfunden wird.

97,1 Prozent der Eltern sind mit dem Wohlbefinden des Kindes „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. Auch bei den Räumlichkeiten und der Ausstattung erreicht die Kindertagespflege jeweils Werte von über 80 Prozent.

Von zwölf Themenbereichen, nach denen die Eltern gefragt wurden, liegt die Kindertagespflege in neun Bereichen bei einer Zufriedenheitsquote von über 80 Prozent. Das sind starke Zahlen, die sich sehen lassen können.

Der Bundesverband für Kindertagespflege stellt fest, dass die Ergebnisse die erheblichen Anstrengungen der Tagesmütter und Tagesväter für eine Steigerung der Qualität verdeutlichen.

Die Kindertagespflege ist nicht nur rechtlich ein gleichwertiges Angebot, sondern liegt in der Wertschätzung durch die Eltern weit vorn.

Kindertagespflege eine echte Alternative zur KITA

Von vielen Kommunen wird die Kindertagespflege oftmals als „Notlösung“ benutzt, wenn die Betreuungsplätze in den KITAS ausgebucht sind. Das ist nach wie vor falsch, denn nach dem KIBITZ (Kinderbildungsgesetz) haben die Eltern die Wahlmöglichkeit zwischen KITA und Kindertagespflege. Beides ist rechtlich gleichgestellt. Lediglich das letzte Kindergartenjahr ist verpflichtend.

Gerade die U3 Kinder blühen in den kleineren und individueller betreuten Gruppen in der Kindertagespflege eher auf und erlernen oftmals sehr schnell Dinge, die sie oftmals in den größeren Gruppen hemmen.

Eltern, die noch einen Betreuungsplatz suchen können sich neben der genannten Infoveranstaltung auch hier unter www.kiwi-iserlohn.de oder unter der Telefonnummer 02371 159161 nach freien Plätzen ab August erkundigen.

Info-Nachmittag im städtischen Familienzentrum Hennen zum Thema Kindertagespflege

kindertagespflegebüroIserlohn. (PM Stadt Is.) Am Dienstag, 7. Juni, beginnt um 15.30 Uhr im Städtischen Familienzentrum „Die Wilde 13“ in Hennen eine Informationsveranstaltung zum Thema Kindertagespflege. Herzlich dazu eingeladen sind alle interessierten Eltern, die auf der Suche nach einer geeigneten Tagesmutter oder einem Tagesvater sind.

In einem Film wird das Aufgaben- und Arbeitsfeld von Tagesmüttern bzw. Tagesvätern mit den geforderten Qualitätsmerkmalen vorgestellt. Weitere Themen sind unter anderem die Kosten der Tagespflege oder wann ein Anspruch für einen Betreuungsplatz besteht. Referentin ist Daniela Funke, Fachberaterin der AWO, Kindertagespflegebüro Altena.

Für weitere Informationen und Anmeldungen können sich interessierte Eltern an Sigrid Heimann vom Familienzentrum, Rauhkampweg 2, Telefon 02304 / 50342, wenden. Anmeldeschluss ist am 6. Juni.