Betreuung von Kindern in Tagespflege – Fachvortrag für Tagesmütter und Tagesväter

© by Stadt Is.

© by Stadt Is.

Iserlohn. Im Rahmen der Aktionswoche „Wir sind das Jugendamt“ hatten das städtische Jugendamt und das AWO-Kindertagespflegebüro am Mittwoch, 28. September, Tagesmütter und Tagesväter zu einem Fachvortrag ins Rathaus eingeladen.

Britta Dilcher referierte unter dem Titel „Wenn Philipp nur zappelt und Annemarie nur schweigt“.

Die Kunst- und Psychotherapeutin, die zusätzlich eine heilpädagogische Ausbildung hat, verstand es eindrucksvoll und mit vielen Zeichnungen von Kindern untermalt, dem Fachpublikum die möglichen Auswirkungen frühkindlicher traumatischer Erfahrungen auf den weiteren Lebensweg aufzuzeigen und zu erklären. In ihrem Vortrag zeigte sie auch Beispiele aus der Kunsttherapie. Die Tagesmütter und Tagesväter erfuhren mehr über diese Arbeit und erhielten stärkende Impulse für ihre eigene Tätigkeit im Umgang mit ihren Tageskindern.

Auch die Kinderwiese Iserlohn hat an der Veranstaltung teilgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.